check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Sprache und Namen in Westfalen

Sprache und Namen in Westfalen

Manchmal gibt es eine besondere Sprache in einer Gegend.

Die Menschen sprechen deutsch:

Aber es gibt besondere Wörter in der Gegend.

Und manche Wörter werden anders ausgesprochen.

Man sagt auch Mund-Art oder Dialekt
zu dieser besonderen Sprache.

Die Mund-Art ist typisch für eine Gegend.

Man kann hören:
Wenn ein Mensch aus einer bestimmten Gegend kommt.

Manchmal gibt es auch typische Namen in einer Gegend.

Typisch heißt:
Viele Menschen in der Gegend haben diesen Namen.
Aber in anderen Gegenden haben wenige Menschen den Namen.

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe
beschäftigt sich mit Sachen aus Westfalen-Lippe:
Die typisch für Westfalen-Lippe sind.

Das kurze Wort für den Landschaftsverband Westfalen-Lippe
ist LWL.

So spricht man das: ell weh ell

Der LWL hat eine Abteilung:
Die Abteilung beschäftigt sich
mit der typischen Sprache von Westfalen.

Und mit den typischen Namen von Westfalen.

Die Abteilung heißt:
Kommission für Mundart- und Namenforschung Westfalen.

Kommission ist ein schweres Wort
für eine Gruppe von Fachleuten.
Es gibt eine Abkürzung für die Kommission:

Ko-Mu-Na.

Das macht die Ko-Mu-Na:

Die Ko-Mu-Na beschäftigt sich
mit der Sprache von Westfalen-Lippe.

Und mit den typischen Namen in Westfalen-Lippe.

Zum Beispiel:

  • Die Ko-Mu-Na sammelt Infos.
  • Und die Ko-Mu-Na forscht.
  • Die Ko-Mu-Na macht Veranstaltungen.
    Zum Beispiel Vorträge.
  • Und die Ko-Mu-Na veröffentlicht Infos.

Sie können hier auf der Internet-Seite viele Infos lesen
über die Sprache und die Namen in Westfalen.
Die Ko-Mu-Na veröffentlicht immer neue Infos auf der Seite.

Ein Besuch auf der Internet-Seite lohnt sich also immer wieder:
Wenn Sie sich für die Sprache von Westfalen interessieren.